Weiterbildung

Weiterbildungsangebote der eurenac 

Eine Übersicht auf einen Blick finden Sie demnächst wieder hier.

1. Seminare Energiemanagement nach GEFMA, AMEV, DIN ISO 50001
Organisation: Dipl.-Ing. Karlheinz Schöne, Fachliche Leitung: Dr.-Ing. Volker Albrecht
Wissensvermittlung für die effiziente Energieverwendung in Gebäuden/Betriebsstätten, Liegenschaften, insbesondere zu:

  • Richtlinie GEFMA 124 Energiemanagement
  • Richtlinie AMEV Energie 2010
  • DIN EN ISO 50001 (16001)
  • Energiebezogenen Richtlinien von VDI, VDMA, DVGW u.a.
  • Einsatz von Fachexperten bei der effizienten Energieverwendung
  • Wirtschaftlichkeit von Energiesparmaßnahmen

Mehrere Ingenieur-Kammern haben Weiterbildungen der eurenac anerkannt.
Näheres hier: Aktuelles Angebot

2. Zertifikats-Lehrgänge
Zertifikats-Lehrgänge schließen mit einer Prüfung ab. Teilnehmer erhalten einen personengebundenen Befähigungsnachweis (Zertifikat).

2.1. Energiemanagement-Beauftragte und Energiemanager
Organisation: Dipl.-Ing. Karlheinz Schöne, Fachliche Leitung: Dr.-Ing. Volker Albrecht
In Zusammenarbeit mit der Beuth-Hochschule Berlin wurde ein innovatives Lernkonzept entwickelt, basierend auf interaktiven Online-Lerneinheiten, die als Fernstudium konzipiert sind. Durch dieses Blended-Learning-Konzept haben Teilnehmer die Möglichkeit sich berufsbegleitend, zeit- und ortsunabhängig sowie kostengünstig weiterzubilden. Die zweistufige Weiterbildung beginnt mit der Ausbildung zum Energiemanagement-Beauftragten und kann in einer zweiten Stufe zum Energiemanger ausgebaut werden, jeweils mit gesonderten Abschluss und Zertifikat.
Die Lernzeiträume und Onlineseminare erstrecken sich über jeweils 3 Monate, kombiniert mit einem kurzen Abschlussseminar in Berlin.
Näheres hier: Aktuelles Angebot

2.2.Energie-Service-Dienstleister
Organisation: Engelbert Krifft, Fachliche Leitung: Professor Dr.-Ing. Jörg Mehlis
Für Spezialisten, Fachkräfte und Fachunternehmen wurde ein mehrstufiges Weiterbildungskonzept für Energie-Service-Dienstleister entwickelt. Es richtet sich sowohl an Dienstleister (Auftragnehmer) als auch an Betreiber (Auftraggeber).
Nähere Informationen erhalten Interessenten hier oder über das Kontaktformular

2.2.1 Basis-Seminar
Beratungs-Kompetenz für Energie-Service-Dienstleister
Näheres hier: Aktuelles Angebot

2.2.2 Lehrgänge mit Zertifikat
Jeder der nachfolgenden Lehrgänge schließt mit einem Zertifikat (Befähigungsnachweis) ab:

  • messwertgestützte Energetische Inspektionen (Technischer Energiegutachter)
  • Energie-Prozess-Entwicklung (Planung zur Optimierung/Sanierung, Bauüberwachung)
  • Errichtung, Einrichtung Hard- und Software, Monitoring zum Energiemanagement
  • Technische Betriebs-Führung
  • Energie-Prozess-Controlling
  • Energie-Einkauf/-Beschaffung

Nähere Informationen erhalten Interessenten über das Kontaktformular

3. Inhouse-Schulungen
Die o.g. Weiterbildungen und weitere Veranstaltungen zu energiespezifischen kundenbezogenen Themen können auch vor Ort bei Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen durchgeführt werden.
Nähere Informationen erhalten Interessenten über das Kontaktformular

4. Auditierungen
Unternehmen mit bestimmten Profilen können als Energie-Service-Dienstleister auditiert werden.
Nähere Informationen erhalten Interessenten über das Kontaktformular

5. Vortragsveranstaltungen zu energiebezogenen Themen
 hier einige Beispiele:

  • Einsatz von Fachleuten für die effiziente Energieverwendung in Nichtwohngebäuden, Industrie-, Gewerbe- und Kommunalen Liegenschaften, sowie größeren Wohnkomplexen
  • Die Systematik des Energiemanagements
  • Rechtskonformität im Energiemanagement
  • Interne und externe Vergabe von Teilleistungen sowie Arbeitsteilung im Energiemanagement
  • Schnittstellen mit der technischen Hygiene in Trinkwasser und Lüftungsanlagen
  • Das Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001
  • Methoden im Energiemanagement
  • Strategischer Energieeinkauf – Energieeinkauf in volatilen Märkten
  • Nachhaltigkeit im Energiemanagement im Hinblick auf eine Gebäudezertifizierung
  • Anforderungen an eine energetische Inspektion nach §12 „EnEV“ aus rechtlicher und technischer Sicht, Empfehlungen des GEFMA-Arbeitskreises Energie
  • Sicherung der Qualität im Energiemanagement
  • Datentransparenz, Managementsysteme im FM und Ihre Anwendung im Energiemanagement

Nähere Informationen erhalten Interessenten über das Kontaktformular

Comments are closed.

Europäische Akademie für effiziente Energieverwendung in Gebäuden e.V.